Stellenangebote

Ihre Bewerbung senden Sie bitte gerne per Mail an:              Bewerbung@mehrstetten.de

 

Wir suchen ab sofort

Erzieher/innen (m/w/d) /
Pädagogische Fachkräfte (§ 7 KiTaG)

im Ü3-Bereich und im Krippenbereich (jeweils 65 % – 100 %)
in unserer Kindertagesstätte in kommunaler Trägerschaft.

Die Gemeinde Mehrstetten hat im letzten Jahr ihr Betreuungsangebot ausgebaut. Der Kindergarten wurde um eine Ganztagesgruppe und zwei Krippengruppen erweitert. Das Team hat momentan die reizvolle und seltene Aufgabe, die Konzeption der Einrichtung neu aufzustellen.

Brennen Sie darauf, etwas Neues und Besonderes anzupacken und Ihre persönlichen Interessen fortzubilden? Möchten Sie ein motiviertes Team, eine freundliche Arbeitsumgebung, Mitspracherecht und aufgeschlossene Kinder?

Bringen Sie zusätzlich folgende Voraussetzungen mit?
– Einen positiven, individuellen Blick auf die Bedürfnisse der Kinder und ihrer Eltern
– Keine Scheu, Neuland zu begehen und sich einzubringen
– Kenntnisse in den Bereichen Orientierungsplan, Beobachtung und Dokumentation

Dann senden Sie Ihre Bewerbung, bitte bis 23. März 2020 an: Gemeinde Mehrstetten, Marktplatz 1, 72537 Mehrstetten bzw. bewerbung@mehrstetten.de

Es ist eine Vergütung nach TVöD-SuE S8a vorgesehen. Fragen beantworten Ihnen gern Frau BM‘in Kenntner (Tel.: 07381/9383-0) und unsere KiTa Leitung Frau Heinkel (Tel.: 07381/8198).

 

 

 

Bachelor Public Management – Qualifizierter Nachwuchs gesucht

Der demografische Wandel macht auch vor der öffentlichen Verwaltung nicht Halt. Die Berufsaussichten für die Kehler Absolvierenden sind hervorragend.

Frühzeitig fürs Studium und einen Praktikumsplatz bewerben! Das Bewerbungsverfahren für den Bachelorstudiengang „Gehobener Verwaltungsdienst – Public Management (B.A.)“ mit Studienbeginn im September 2021 beginnt am 1. April und endet am 1. Oktober 2020. Ab sofort können sich daher Bewerber/innen auch bei der Gemeinde Mehrstetten für das 6-monatige Einführungspraktikum ab September 2021 bewerben. Die Praktikanten werden in Mehrstetten in den Rathausalltag integriert und lernen so alle Facetten einer kleinen kommunalen Verwaltung kennen. Nach der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den gehobenen Verwaltungsdienst, kann nur derjenige / diejenige zum Studium zugelassen werden, der / die von der Hochschule und von einer Ausbildungsstelle ausgewählt worden ist.

Während der dreieinhalbjährigen Studienzeit werden die Bachelorstudierenden ausschließlich für Tätigkeiten im öffentlichen Dienst ausgebildet. Etwa 95 Prozent der Absolvierenden finden gleich nach dem Studium eine Anstellung.

Ähnlich wie bei einem Studium an der Dualen Hochschule, erhalten die Studierenden monatlich rund 1.200 Euro. Allerdings sind sie damit nicht an einen Arbeitgeber, also beispielsweise eine bestimmte Kommune oder ein bestimmtes Amt, gebunden, da ihr Dienstherr das Land ist.

Die Gemeinde Mehrstetten bietet neben dem Einführungspraktikum laufend Praktikumsplätze für Studierende in der zweiten Praxisphase

Interessiert?

Dann wenden Sie sich gerne direkt an Frau Bürgermeisterin Kenntner: kenntner@mehrstetten.de.