Eine lebendige Partnerschaft mit Herz seit 1994

Mehrstetten ist Partnergemeinde von Herceghalom in Ungarn
Herceghalom testvérközsége a németországi Mehrstetten

Im Jahr 1990 – ein Jahr nach Öffnung des „Eisernen Vorhangs“ – war es, dass die beiden Gründungsväter der Partnerschaft, die damaligen Bürgermeister Laszlo Schnaider aus der ungarischen Gemeinde Herceghalom und Rudolf Ott aus Mehrstetten den ersten Kontakt zueinander aufnahmen. Dies endete in der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden im Jahre 1994. Die Partnerschaft, welche vor allem der Völkerverständigung und dem gegenseitigen Kultur- und Gesinnungsaustausch auf allen Gebieten dient, wird seither auf vielfältige Art gelebt. War dies in früheren Jahren geprägt vom gegenseitigen Schüleraustausch zwischen den ortsansässigen Schulen, sind es bis heute die Vereine aus beiden Partnergemeinden. Vor allem der Sport mit aktiven gegenseitigen Begegnungen der Sportvereine, der Musik mit Chören sowie der Mehrstetter Musikkapelle. Alle anderen Organisationen – ob Rentner, Kirche, Albverein und viele andere mehr unterstützen auf vielfältige Weise die Idee dieser gegenseitigen Toleranz und Verständigung. Ein fester Bestandteil der Aktivitäten ist unter anderem die bekannte und jährlich stattfindende Kleidersammlung für die ungarische Partnergemeinde.

Die früheren Bürgermeister Laszlo Schnaider und Rudolf Ott
Neben den Bürgermeistern der Gemeinden engagieren sich aktuell ehrenamtliche Koordinatoren in Herceghalom und seit 20 Jahren der Partnerschaftsverein in Mehrstetten für die Unterstützung der Vereine und der Gemeinde bei der Ausgestaltung der Partnerschaft.

Partnerschaftschronik

Testvérkapcsolati Események Naptára

Zusammengestellt vom Partnerschaftsverein Mehrstetten &
der Deutschen Nationalitätenselbstverwaltung Herceghalom, 2016