Nachhaltiges Mehrstetten

Nahwärme – innovativ und verantwortungsvoll

 

Beim diesjährigen Jahresempfang der Gemeinde Mehrstetten am Mittwoch, den 10. Oktober 2018 wurde auch das Projekt „Nachhaltiges Mehrstetten: Nahwärme – innovativ und verantwortungsvoll“ vorgestellt. Alle Bürgerinnen und Bürger wurden eingeladen, ihre Ideen für eine nachhaltige Gemeindeentwicklung in Mehrstetten online oder per Fragebogen einzubringen. Jeder, der bei der Fragebogenaktion mitmacht, erhält bei Interesse Experten-Know-how in Form von kostenfreien Vor-Ort Beratungsangeboten und einer vergünstigten Thermografieaktion.

Mit dem zukunftsträchtigen Vorhaben „Nachhaltiges Mehrstetten“ schafft die Gemeinde die Möglichkeit, Eigenheimbesitzer und Unternehmen bei der Modernisierung ihres Gebäudes zu unterstützen, ggf. regenerative Nahwärme im Ort zu realisieren und damit auch attraktives Wohnen weiter zu fördern. Das Projekt „Nachhaltiges Mehrstetten“, das zusammen mit der gemeinnützigen KlimaschutzAgentur aus Reutlingen durchgeführt wird, soll neben dem Thema Wohnen und Energie explizit auch weiteren Aspekte beispielsweise bei der künftigen Entwicklung der Ortsmitte, beim Breitbandausbau sowie einer nachhaltigen Mobilität fördern. Also Unterstützung bei der Gebäudemodernisierung und Wärmeversorgung einerseits sowie Verbesserung der Lebens- und Wohnqualität vor Ort andererseits.

Hier und hier finden Sie den Projekt-Flyer. Außerdem können Sie sich die Präsentation der KlimaschutzAgentur vom Jahresempfang nochmal ansehen.

Die Fragebogen aus der Bürgerbefragung werden derzeit ausgewertet. Am 18. Dezember findet eine Informationsveranstaltung statt.